10.10.2019

Stellungnahme der ch Stiftung zur Kulturbotschaft 2021–2024

In ihrer Stellungnahme zur Kulturbotschaft 2021–2024 des Bundes begrüsst die ch Stiftung die Beibehaltung der drei bisherigen Handlungsachsen, allen voran der Bereiche "Kulturelle Teilhabe" und "Gesellschaftlicher Zusammenhalt". Zu bedauern ist, dass die finanziellen Mittel für den Tätigkeitsbereich Sprachen und Verständigung unter dem durchschnittlichen Wachstum der Kulturbotschaft bleiben.

Zu wünschen wäre ausserdem, dass in der Kulturbotschaft dem tiefgreifenden Strukturwandel in der Schweizer Medienlandschaft stärker Rechnung getragen wird, kommt doch den Medien eine zentrale Brückenfunktion zwischen den Sprach- und Kulturräumen zu. Eine Zusammenarbeit zwischen dem Bundesamt für Kultur und der ch Stiftung bietet sich in diesem und weiteren Gebieten an. Mit Pro Helvetia will die ch Stiftung ihre erfolgreiche Kooperation fortsetzen: bei der Literaturübersetzung (ch Reihe) und dem Festival für Übersetzung und Literatur (aller-retour).