11.05.2017

Sondermarke zum Thema Föderalismus

Erstmals widmet die Post eine Sondermarke dem Föderalismus. Die 1-Franken- Marke erscheint aus Anlass des 50-Jahr-Jubiläums der ch Stiftung und ist ab 11. Mai 2017 erhältlich.

Die St. Galler Illustratorin Sylvia Geel hat aus den Farben und Formen aller 26 Kantonswappen
der Schweiz eine Illustration geschaffen. Das Markenbild löst die Formensprache
der einzelnen Wappen auf und veranschaulicht als Gesamtkomposition die Vielfalt
in der Einheit.

Zum ersten Mal widmet die Schweizerische Post damit dem Thema Föderalismus eine
Sondermarke. Anlass ist das 50-Jahr-Jubiläum der ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit.

Stiftungsratspräsident Staatsrat Pascal Broulis «Diese Briefmarke versinnbildlicht den
Schweizer Föderalismus auf sensible und intelligente Art: Die Wiederholung der Farben
und die klar strukturierte Bildkomposition bringen die Vielfalt der Kulturen und Identitäten
zum Ausdruck. Sie erinnert daran, dass die Kantone durch gemeinsame Werte miteinander
verbunden sind, die sie im Laufe einer von Austausch, Solidarität und gegenseitigem
Respekt geprägten Geschichte erworben haben.»

Die Sonderbriefmarke Föderalismus ist ab dem 11. Mai als Bogen zu 16 Marken an
Poststellen und online im Postshop erhältlich. Der Frankaturwert beträgt 1 Franken.

https://www.postshop.ch/de/Produkte/Briefmarken