Angebote für Mittelschulen

Begegnungen mit Autoren und ihren Übersetzern

Die Jungen sind unsere Zukunft, sie sind die zukünftigen Leserinnen und Autoren, sie sind die kommenden Übersetzerinnen. Darum schickt die ch Reihe seit vielen Jahren Autoren mit ihren Übersetzern in die Mittelschulen. Solche Tandem-Lesungen schärfen das Bewusstsein der Schüler für das, was zwischen den Sprachen geschieht oder was mit Texten und Autoren passiert, die übersetzt werden. Der genaue Blick auf das Handwerk an und mit der Sprache und das Gespräch darüber wecken im spielerischen Umgang mit Worten auch die Leidenschaft für die Literatur und ihre Sprachen. 
Mehr


Prix | Premio | Premi – ch-Oertli – Preis
Übersetzerpreis für Maturaarbeiten

Mit dem Oertli-ch – Preis haben die ch Stiftung und die Walter und Ambrosina Oertli-Stiftung einen Preis kreiert, der im Zwei-Jahres-Rhythmus qualitativ hochstehende Maturaarbeiten im Bereich der literarischen Übersetzung prämiert. Gerade für sprachbegabte Schüler kann das Befassen mit der literarischen Übersetzung eine bereichernde Erfahrung sein. So erleben sie die Sprache nicht nur als Mittel der Kommunikation, sondern auch als Medium der Kunst und tauchen ein in die sprachliche und kulturelle Vielfalt der Schweiz.
Mehr


Möchten Sie über die aktuellen Ausschreibungen informiert werden?
Newsletter abonnieren 

ch Reihe an den Schulen

Incardona-Oesch.jpg
Der Autor Joseph Incardona und Daniel Oesch, der Übersetzer seines Buchs "Permis C / Nächster Halt: Brig" zu Besuch an der Kantonsschule Sargans. Zum Bericht

Foto-Zschokke-Zuercher

Erhalten Sie einen Eindruck der Begegnung mit Matthias Zschokke und seiner Übersetzerin, Patricia Zurcher, am Seeland Gymnasium in Biel.
Mehr erfahren

Neuerscheinungen

La müdada

Biert, Cla

La müdada

Newsletter

Informieren Sie sich über die aktuelle Ausschreibung.

Newsletter abonnieren