Programm

«4+1 übersetzen» kehrte zurück nach Chur

Die Literaturveranstaltung «4+1 translatar tradurre übersetzen traduire» gastierte am 10. und 11. März 2017 zum zweiten Mal in der Bündner Hauptstadt. Im Zentrum des reichhaltigen Programms stand neben den vier Landessprachen die Gastsprache Rumänisch. 

Im Programm: Gespräche und Lesungen mit Gästen aus Rumänien und den vier Sprachregionen der Schweiz sowie Podien rund um die literarische Übersetzung. Am Eröffnungsabend fand die Schweizer Uraufführung eines rumänischen Theaterstücks statt und zum Ausklang eine musikalisch-literarische Late Night mit dem Duo Noti Wümié.

Mit: Gianina Cărbunariu & Teatrul Naţional Radu Stanca, Noti Wümié, Radu-Mihai Alexe, Andrei Anastasescu, Denisa Comănescu, Jan Cornelius, Florence Courriol, Caroline Coutau, Lydia Dimitrow, Anna Felder, Catalin Dorian Florescu, Marion Graf, Gabriella de’ Grandi, Dana Grigorcea, Nora Iuga, Daniela Koch, Eugène Meiltz, Angelika Overath, Bruno Pellegrino, Rut Plouda, Magdalena Popescu-Marin, Marina Pugliano, Christoph Simon.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook .

Programm "4+1 translatar" Chur 2017

4plus1-Broschuere-klein.PNG

Programm "4+1 traduire" Vevey 2012

Programm "4+1 translatar" Chur 2010

Programm "4+1 übersetzen" Biel 2008

Neuerscheinungen

Dire adieu / Abschied nehmen

Tâche, Pierre-Alain

Dire adieu / Abschied nehmen

Newsletter

Informieren Sie sich über Neuigkeiten aus der ch Reihe.

Newsletter abonnieren